Generalinspektion von Leichtflüssigkeitsabscheideanlagen (ÖLA)

Generalinspektion Ölabscheider / Leichtflüssigkeitsabscheider gem. DIN 1999-100, bzw. DIN EN 858-1, -2

Vor Inbetriebnahme und danach in regelmäßigen Abständen von höchstens 5 Jahren ist eine Abscheideanlage in Form einer Generalinspektion durch einen Fachkundigen gemäß DIN 1999-100, auf ihren ordnungsgemäßen Zustand und sachgemäßen Betrieb zu prüfen. Diese Überprüfung muss durch einen betreiberunabhängigen Fachbetrieb mit Nachweis der Fachkunde erfolgen.

 

Was geschieht bei einer Generalinspektion?

 

Dichtheitsprüfung